Oldenburger SV siegt beim 29. Turnier

Am Samstag, 27.04.2019 fand das 29. Volleyballturnier um die Pokale der Bürgervorsteherin statt. 41 Teams aus ganz Deutschland waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf spannende Spiele und die anschließende Sportler-Party im Schützenhof. Gespielt wurde in drei Leistungsklassen: das A-Turnier, bei dem auch Profis antreten dürfen, das B-Turnier für Hobbyspieler und das S-Turnier im Seniorenbereich. In allen drei Klassen konnte auch der Oldenburger SV je eine Mannschaft stellen. Nachdem alle drei Teams gut in das Turnier gestartet sind, standen am Ende das A-Team und das S-Team sogar im Finale. Jubelnder Sieger des A-Turniers war am Ende tatsächlich mit nur einem Punkt Vorsprung der Oldenburger SV. Der zweite Platz ging an die Beacheentchen Halstenbek. Beim S-Turnier unterlag der Oldenburger SV knapp mit 3 Punkten dem VC Sanitz und wurde damit Zweiter. Im B-Turnier erreichte das Oldenburger Team Platz acht. Sieger wurde hier das Team “Mission Unblockable” aus Neustadt/H., die im nächsten Jahr im A-Turnier spielen werden. Bei der anschließenden Party im Schützenhof kam dann noch mal richtig Stimmung auf. Nach dem Essen und der Siegerehrung wurde bis in den frühen Morgen gefeiert und getanzt.

Ein großer Dank geht an das Organisationsteam um Spartenleiter Dirk Schlichting und Dirk Ecke, sowie allen Helfern und den Sponsoren Fa. Schmahl Oldenburg, Milbrodt Events, Schlachterei Burmeister Blekendorf und die Mecklenburgische Versicherung Dirk Schlichting Oldenburg.

Auf das 30. Jubiläums-Turnier im nächsten Jahr freut sich die gesamte Volleyball-Sparte und hofft auf ein ebenso reibungsloses und erfolgreiches Turnier wie in diesem Jahr.